Unsere Jugend

5. September 2022

📌 🤾⛹️‍♀️🤾‍♂️ Trainingswochenende der C-Jugend  🤾⛹️‍♀️🤾‍♂️

 

 

Um den Start in die neue, spannende Saison als weibliche Jugend C zu unterstreichen, wurden am Samstag und Sonntag zwei Trainingstage durchgeführt.

Beide Tagen starteten mit einer intensiveren Laufeinheit mit anschließenden Kraftübungen.

An beiden Tagen standen Testspiele inkl. gemeinsamen Trainingssequenzen gegen den HBV Jena und Concordia Reudnitz auf dem Plan. Zusätzlich gab es am Samstag eine ausführliche Trainingseinheit mit vielen handballerischen Elementen. Als kleines Highlight wurde am Samstag in der Mittagspause gemeinsam Pizza gegessen.

Nach einem langen, intensiven Trainingstag am Samstag schlugen sich die HCF-Mädels bei sommerlichen Temperaturen sehr achtbar gegen einen Trainingspartner aus Jena, der körperlich uns überlegen war und sicher ein Vorzeichen für die neue Saison sein wird. Trotzdem zeigten die Mädels, wie sie sich in ein Spiel kämpfen können. Und die wichtigste Erkenntnis war, dass sich viele Torchancen erarbeitet werden konnten.

So hieß es am Ende 13:18 aus Sicht der Gastgeber, wobei Jena Unterstützung von 3 Spielerinnen des Jahrgangs 2007 hatte, was körperlich sehr sichtbar war. Unter dem Strich aus Sicht der Trainer ein sehr aufschlussreicher Test.

Am Sonntag gastierte Concordia Reudnitz in Fraureuth. Körperlich war es ein Spiel auf Augenhöhe, wobei sich die Mädels nach den anstrengenden Einheiten anfänglich schwer taten, die notwendigen Schritte in Abwehr und Angriff zu gehen. Am Ende siegten die Gastgeber mit 15:11, wobei alle Spielerinnen Spielanteile auf unterschiedlichen Positionen erhielten.

Auch dieses Testspiel war in den Augen der Trainer ein erkenntnisreicher Vergleich.

 

Als Überraschung erhielten die Mädels am Samstag neue Aufwärmshirts für ihre erste Sachsenligasaison, als Anerkennung für den Kreismeistertitel und die erfolgreiche Qualifikation. Gesponsert wurden die Shirts von der HEKA THOMAS HENTSCHEL in Crimmitschau.

 

 

 

Ein großer Dank geht an Jana (die Mama von Lina), für den tollen Obst & Gemüse-Korb als Nascherei zwischendurch.

Die beiden Trainingstage haben dem Trainierteam wieder gezeigt, welches Potential in der Mannschaft und in den einzelnen Spielerinnen steckt und was die nächsten Aufgaben sind.

Die größte Erkenntnis ist, dass jede einzelne Spielerin für die große Aufgabe Sachsenliga wichtig ist und gebraucht wird.

 

In diesem Sinne…

 

Eine Mannschaft. Ein Weg. Ein Ziel!